Fincas
Wegbeschreibung

Sie sind gut gelandet, das Gepäck ist im Auto verstaut, dann geht es los:
Bis zur Finca sind es ca. 120 km. Mit einer Fahrtzeit von 90 Minuten müssen Sie rechen.
Sie verlassen den Flughafen und fahren über die Autobahn Nr. 1 in Richtung Hauptstadt SANTA CRUZ (also nicht nach Los Christianos).

 

Auf der Mittelleitblanke der Autobahn wird die restliche Entfernung nach Santa Cruz angegeben in km. Sie fahren bitte diese Autobahn durch bis Kilometer 2, dort biegen Sie ab (ab jetzt fahren Sie langsam und konzentriert) und zwar immer der Beschilderung nach PUERTO DE LA CRUZ (TF 5).
Wenn Sie auf einer neuen Autobahn sind, die für jede Richtung 4 Spuren hat und bergauf fahren, dann sind Sie richtig und zwar auf der Autobahn TF 5.
Sie bleiben auf der Autobahn bis zum Ende, also an Puerto de la Cruz vorbei.
Am Ende geht die Autobahn automatisch in eine Landstraße über. Sie bleiben auf dieser Landstraße und fahren durch SAN JUAN DE LA RAMBLA durch bis zu dem kleinen Ort BUEN PASO.
In BUEN PASO geht rechts direkt nach einer Fußgängerbrücke eine kleine Straße bergab, also meerwärts. Nun immer bergab fahren. Nach ca. 900 m kommt auf der rechten Seite die FINCA LA GAVIOTA. Am Eingang steht der Name Kaufmann.

Eine Orientierungshilfe:

In BUEN PASO kommt rechts unmittelbar nach der Fußgängerbrücke eine Rot Kreuz Station mit Helikopter Landeplatz. Die kleine Straße zur Finca LA GAVIOTA geht rechts rund 20 Meter vor diesem Landeplatz ab.

Mein Name ist ist Roberto Kaufmann. Sie erreichen mich telefonisch unter 922 811910 oder übers Handy 619 98 67 43 .
Falls Sie sich verfahren, rufen Sie mich an. Es gibt überall Telefonzellen.
Wenn Sie ein Handy mitbringen, dann müssen Sie die vorgenannten Rufnummern so wählen, also ohne weitere Vorwahlnummern, weil Sie sich ja im spanischen Telefonnetz befinden.

 

Die Supermärkte haben hier geöffnet: Mo- Sa 9.00- 21.30. In den Touristenzentren auch Sonntags. Gäste die Bella Vista gebucht haben, fahren der Beschreibung nach La Gaviota von dort aus werden Sie vom Eigentümer persönlich nach Amparo begleitet.
Ich hoffe es fehlt Ihnen an nichts. Wenn doch, lassen Sie es mich bitte wissen.

Eine gute Anreise wünscht Ihnen
Roberto Kaufmann

[Nach oben]